Meldewesenlösung incl. Szenario Matrix Methode

Meldewesenlösung mit SMM

Ausgangssituation

Der Kunde nutzte zur Ermittlung des täglichen Marktpreisrisikos im Handelsbuch unterschiedliche, teils manuelle Lösungen (u.a. Excel). Die verschiedenen Daten aus dem Front Office System wurden über ein Data-Warehouse gesammelt, vereinheitlicht und für die Auswertung wieder zur Verfügung gestellt. Aufgrund des geringen Produktumfangs im Handelsbuch funktionierte die Lösung.

Herausforderung

Die Bank plante den zügigen Ausbau des Eigenhandelsbestandes und die Erweiterung des Kundenderivatgeschäfts im Handelsbuch gem. §1a KWG. Zusätzlich sollte die Produktpalette differenzierter werden. Um den höheren Anforderungen an die Ermittlung des Marktpreisrisikos gerecht zu werden, musste die bestehende Lösung schon innerhalb eines Jahres modernisiert, automatisiert und das Front Office System ersetzt werden.

Lösung

Das Projekt wurde in 2 Phasen umgesetzt. In Phase I wurden die eigenentwickelten Lösungen zur Sammlung, Vereinheitlichung und Auswertung der Kennzahlen durch RiVA-Module ersetzt. Ein RiVa Extraktor wandelt die Daten aus dem Front Office Bereich in ein einheitliches Datenformat und die RiVa Meldewesen Engine wertet die Daten aus und bereitet diese für die Berichtsformate vor. In Phase II wurde das Front Office System an die RiVa Module angebunden. So konnte das ganze Projekt bei laufendem Betrieb umgesetzt und eine ineinandergreifende Gesamtlösung eingesetzt werden.

Aufwand und Durchführung

Phase I: Die RiVa-Lösung für die Vorverarbeitung der Daten zur Ermittlung des Marktpreisrisikos war schon in 3 Monaten mit im Durchschnitt nur 2 MA realisiert.

Phase II: Die Anbindung des neuen Front Office Systems an RiVa, sowie die Einführung der neuentwickelten Szenario-MatrixEngine war nach nur 6 Monaten mit durchschnittlich 3 MA erfolgreich realisiert und getestet worden. Innerhalb eines Jahres konnte wie geplant das neue Front Office System eingeführt werden.

RiVa Module

Die folgenden RiVa Komponenten wurden im Projekt verwendet: RiVa Meldewesen Engine, RiVa Cashflow Generator, RiVa SAMBA Formatter.

Nutzen und Vorteile

Heute kann das Produktportfolio im Handelsbuch ständig erweitert und leicht an neue gesetzliche Anforderungen angepasst werden. Das tägliche Marktpreisrisiko ist mit weniger Personalaufwand zu ermitteln. Dank weiterer Bausteine mit Vergleichs- und Drilldownfunktionalität ist hohe Transparenz gegeben. Die Ablösung weiterer Altsysteme oder zusätzlicher Features ist heute aufgrund der homogenen IT-Landschaft schnell und leicht realisierbar.

News

Seit 1.1.2014 gehört
RiValue zu BearingPoint

Weiter zur Pressemitteilung oder zur Website von BearingPoint.

EZB-Bilanztest

Fakten und Lösungsansätze.
Weiter

FRTB

Was Sie zum "Fundamental Review of the Trading Book" wissen sollten. Weiter

EMIR-Updates

Neuer ESMA-Zeitplan und EMIR Konkretisierungen. Weiter


Lösungsbeispiele

RiVa Substanzwertrechner

Der RiVa Substanzwertrechner ist eine Webanwendung für Leasing-Unternehmen.

RiVa Credit Calculator

Der RiVa Credit Calculator ist eine kleine Analyse-Webanwendung auf SOA Basis zur Bewertung von Krediten.

Illiquide Wertpapiere

Diese Lösung für illiquide Wertpapiere führt den Nachweis eines nicht mehr aktiven Marktes verbunden mit einer FairValue Ermittlung zum Zwecke der Bilanzierung nach IAS 39.

RiVa Analysesuite

Die RiVa Analysesuite ist ein leistungsfähiges Werkzeuge für Qualitätssicherung und Analyse.